Trekking E-Bikes

Sie möchten auf Ihrer Fahrradtour schnell vorwärts kommen, sich aber dabei entspannt in die richtige Haltung begeben? Trekking E-Bikes sind für Reisen, Touren und längere Ausflüge wie gemacht. Aber auch im Alltag sind die schnellen und stabilen Bikes solide Alleskönner. Die BBF Trekking Serie verbindet formschönes Rahmen- und Farbdesign mit ausgereifter Technik für verschiedene Ansprüche und Bedürfnisse. Mit einem BBF E-Trekkingbike erhalten Sie ein E-Bike mit der nötigen Ausdauer und hohem Fahrkomfort.

Trekking E-Bikes

Was ist ein Trekking E-Bike?

Trekking E-Bikes gehören zu den ausdauerfähigen Langläufern unter den Fahrrädern. Sie sind etwas sportlicher als City E-Bikes und komfortabler als MTB E-Bikes und befördern Sie so im Nu zum gewünschten Zielort. Ob zum Arbeitsplatz, dem Supermarkt oder auf langen Trekkingtouren – durch einen hochleistungsfähigen Antrieb in Form eines Elektromotors treten Sie nur kurz und extensiv in die Pedale, während Sie die nächste Steigung spielend überwinden.

Auch wenn Sie sich auf einer längeren Fahrradtour befinden, erweisen sich die robusten Rahmen, Naben und Laufräder als wichtige Stütze, um schweren Proviant kinderleicht zu transportieren. Die Modelle verfügen über einen hochwertigen Gepäckträger und diverse Verkehrssicherheitselemente, um das Fahrerlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Damit sind Sie auf ganz unterschiedlichem Terrain wie zum Beispiel der Straße, Waldwegen oder steinigem Untergrund sicher unterwegs.

Worauf Sie beim Kauf eines Trekking E-Bikes achten sollten

Der Motor des Fahrrads unterstützt Sie bis zu 25 km/h, sodass Sie damit problemlos auf den gängigen Fahrradwegen und Straßen fahren können. Sie benötigen keinen speziellen Führerschein, keine Versicherungspflicht und müssen auch kein bestimmtes Mindestalter erreicht haben. Jedoch sollten Sie die folgenden Punkte beachten, wenn Sie auf Ihrem Lieblingsrad sofort ein paar schnelle Runden drehen möchten:

Ausrüstung: Bei E-Bikes ist auf Grund der veränderten Rahmenstruktur und Belastungen auf passendes Zubehör zu achten. Beispielsweise sollte ein Fahrradträger für das Auto auf die höheren Gewichte von E-Bikes ausgelegt sein.
Belastbarkeit: E-Bikes sind meistens für ein Gesamtgewicht (Fahrer, E-Bike und Gepäck zusammengerechnet) von 120 kg ausgelegt. Vereinzelt gibt es auch E-Bikes, die bis 170 kg aushalten. Schwerere Fahrer sollten also vorher unbedingt das zulässige Gesamtgewicht erfragen. Für alle, die noch mehr transportieren wollen, empfiehlt sich dann ein Lastenrad.
Bremse: Sollte als hydraulische Felgen- oder Scheibenbremse vorhanden sein.
Motor: Der Mittelmotor ist meist die beste Wahl. Er vereint bestes Ansprechverhalten mit großer Kraft. Frontmotoren oder Heckmotoren sind meist günstiger, verfügen aber über einen geringeren Wirkungsgrad.
Schaltung: Eine Nabenschaltung benötigt weniger Wartung, bietet aber auch meist eine deutlich kleinere Übersetzung, sodass für Berge eine Kettenschaltung Pflicht ist.
Sitzposition: Sollte zum geplanten Einsatzgebiet und den eigenen Bedürfnissen passen.
Vorbau: Muss sich leicht auf die eigenen Bedürfnisse einstellen lassen.

Den richtigen Rahmen finden

Haben Sie einmal den richtigen Rahmen für Ihr Fahrrad ins Auge gefasst, machen Sie es sich in Ihrer eigenen Komfortzone bequem. Drei unterschiedliche Rahmenformen vereinen nämlich in einer stabilen Aluminium-Ausführung höchste Stabilität mit größtmöglichem Komfort:

Diamantrahmen: Diese Form ist die stabilste, während Sie ein Bein über das Oberrohr bewegen müssen, um sich aufzusetzen.
Trapezrahmen: Sehr beliebt für das Trekking vereint das Trapezmodell ein hohes Maß an Stabilität mit großer Bequemlichkeit.
Komfortrahmen: Auch als Wave oder Damen Komfort bezeichnet (ebenso für Herren geeignet), wird hier auf ein oberes Rohr verzichtet, sodass der leichte untere Einstieg für höchstes Wohlbefinden sorgt.

Stopp! Bei Gefahr die Bremse ziehen

Moderne Scheibenbremsen sorgen im Vergleich zu den herkömmlichen Felgenbremsen für eine höhere Sicherheit in puncto maximaler Bremsleistung. Gerade bei längeren Fahrradtouren ist das Risiko für wechselhaftes Wetter größer, weshalb die Bremsen auch feuchten und dreckigen Fahrwegen standhalten müssen. Wenn Sie auf die Scheibenbremse bei längeren Trekkingtouren setzen, reduzieren Sie auch die Häufigkeit von Verschleißerscheinungen im Gegensatz zu anderen Bremsentypen. Zudem regeln Sie das Abbremsen mit den eigenen Händen ganz wetterunabhängig und individuell.

Trekking E-Bikes

Welche Vorteile bietet ein Trekking E-Bike / Touren E-Bike?

Die Pedelecs weisen für ihren Preis einen sehr starken Akku auf, der Sie mit einer vollständigen Akkuladung bis zu 120 km weit bringen kann! Sollten Sie im bergigen Gelände unterwegs sein, sind es hingegen um die 20-30 km. Insgesamt lässt sich die Aufladung ca. 500 Mal wiederholen, sodass Sie mit Ihrer Batterie ungefähr 40.000 km zurücklegen. Je nach eigener Fahrgewohnheit und Kraftanstrengung können Sie sogar bis zu 50.000 km erreichen. Aber keine Angst – selbst nach 500 Ladungen verfügt der Akku meist noch über mindestens 80 % Kapazität. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Umso höher Ihr individueller Aufwand, desto effizienter die Wirtschaftlichkeit Ihres Akkus! So profitieren sowohl Jung als auch Alt sehr lange von den weiteren Vorzügen eines Touren E-Bikes:

• Für lange Fahrwege und Pendelstrecken ideal
• Elektrisch verstärkte Tretleistung bis zu 25 km/h
• Schnelleres Fahren durch eigene Tretkraft möglich
• Entspanntes Bergauffahren
• Viel Raum für Zubehör und Gepäck wie z. B. Satteltaschen am Heckgepäckträger
• Für jede Altersgruppe und die ganze Familie geeignet
• Gut für Rücken, Gelenke und das Herz

Info: In der Dunkelheit bescheren Ihnen nicht nur Ihr Rücklicht und Ihr Scheinwerfer den vollen Durchblick, sondern auch das hochauflösende Display am Lenkrad. So behalten Sie jederzeit Ihre zurückgelegten Entfernungen im Auge.

Trekking E-Bikes

Trekking E-Bike von BBF Bike Germany kaufen

Sie suchen einen treuen Begleiter, mit dem Sie auf Ihrer Trekkingtour eine Menge Spaß haben? Unsere BBF Trekking E-Bikes haben sich sowohl im Test als auch in der Praxis bewährt. Ob auf der Einzeltour für ruhige Stunden oder in der Gruppe – unsere Fahrräder bringen den Spaß für die ganze Familie ins Rollen.

Bei Fragen zur korrekten und sicheren Bedienung des elektronischen Trekkingbikes stehen Ihnen rund um die Uhr unsere zahlreichen Bedienungsanleitungen zu jedem Fahrradtyp online zur Verfügung. Dort erhalten Sie alle nötigen Informationen zur richtigen Akkuverwendung, zum schnellen Reifenwechsel, zusätzlichen Komponenten und Co. So erfahren Sie zum Beispiel auch, welches Ersatzteil und Zubehör von welcher Marke (Bosch, Shimano, Suntour usw.) mit Ihrem Rad kompatibel ist! Bei persönlichen Anliegen können Sie uns auch gerne kontaktieren. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.